Zum Inhalt springen

Arbeitskreis Übergangsmanagement

Der Arbeitskreis Übergangsmanagement beschäftigt sich mit Fragen der strukturellen und individuellen Gestaltung des Übergangs Schule-Beruf. Angebote, Programme und Initiativen im Bereich Übergangsgestaltung und Übergangsmanagement werden fachlich begleitet und bewertet. Ein Kernthema bildet dabei „Jugendsozialarbeit und Kommunale Koordinierung“. Der Arbeitskreis hat 13 Mitglieder aus Brandenburg, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen.

Sprecherin des Arbeitskreises

Sprecherin: Elke Moritz, KWB e.V., Hamburg
1. Stellv.:     Bernhard Nagel, Jugendamt Düsseldorf
2. Stellv.:     Murat Bediroglu, Fach- Werk e.V., Minden

Themenschwerpunkte

Junge Flüchtlinge am Übergang Schule-Beruf wird das Schwerpunktthema des Arbeitskreises sein. Die Fragen „Welche Instrumente, Handlungsansätze und Methoden braucht die Zielgruppe?“ und „Welche Rolle spielt die Jugendsozialarbeit bei der Übergangsgestaltung?“ stehen im Zentrum. Die Perspektive der Kommunalen Verantwortung und Koordinierung wird dabei miteinbezogen. Als zentrale Monitoringthemen hat sich der Arbeitskreis Jugendberufsagenturen, JUGEND STÄRKEN im Quartier und das Modellprogramm Respekt gewählt.

Termine

01./02.03.2017
20./21.06.2017
22./23.11.2017

Fachliche Begleitung und Ansprechpartnerin

Anne Wollenhaupt
Referentin Jugendsozialarbeit
Telefon: 030/40505769-14
Mobil: 0160/5809638
E-Mail: wollenhaupt@bag-oert.de